Sportschule Shintai
Sportschule Shintai  Köln | Ehrenfeld
 
Kurseinsichten  
Karate

ist eine der dynamischsten und schnellsten Kampf- künste überhaupt. Karate- Do (Karate: leere Hand, Do: der Weg als den Lebens- weg begleitendes Tun) zielt auf die geistige wie körper- liche Entwicklung und Ver- vollkommnung. Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Konzen- tration, Wahrnehmung, Intuition und innere Harmo- nie sowie Selbstverteidi- gung werden hervorragend entwickelt und geübt.
Diese Ziele werden in den drei Säulen des Karate - Kihon, Kata und Kumite - angestrebt und umgesetzt. Übrigens:
Fortgeschrittenes Alter oder Ungelenkigkeit sowie Unsportlichkeit sehe ich eher als eine Aufforderung, etwas zu tun, denn als einen Hinderungsgrund.
asiatische Bewegungsschulen

Im asiatischen Kulturkreis ist das körperliche Üben - viel selbstverständlicher als bei uns - immer als Verbin- dung von körperlichem und geistigem Tun aufgefasst worden. So gibt es in den unterschiedlichen Regio- nen teilweise Jahrtausende alte Bewegungsschultradi- tionen, von denen wir hier im Shintai-Dojo einige anbieten können. Auch hier sind die Wurzeln oft im Kampfsport und die Ent- wicklung der eigenen inneren Qualitäten ist natürlicher Bestandteil und Ziel des Übens.
In unserem Angebot sind deshalb Tai-Chi-Chuan,
Qi-Gong und Yoga ein "Muss".
Gesundheitskurse

Das Trainings-Angebot der Sportschule Shintai wird durch eine Auswahl an speziellen gesundheitsorientierten und -fördernden Kursen abgerundet.
So bieten wir einen Kurs an, der Pilates und Rückenschule kombiniert und einen BOP-Kurs (Bauch-Oberschenkel-Po). Dabei steht der Gesundheitsaspekt im Vordergrund: Die Übungen fördern den Muskelaufbau was beispielsweise Rückenprobleme lindern kann bzw. Ihnen vorbeugt.
Kurse wie Tae-Bo und ZUMBA hingegen sind auf die Förderung der allgemeinen Fitness und der Koordination ausgerichtet.
Wer sowohl die Rumpfmuskulatur als auch die eigene Fitness verbessern möchte, kann die Gesundheitskurse und Fitnesskurse kombinieren.